WhatsApp%20Image%202020-09-17%20at%2020.

Die Ästhetik des Segelkunstflugs

Aus der Höhenstartwinde in das Kunstflugprogramm

Segelkunstflug bei uns erlernen oder erleben

Wollen Sie mehr als Karussel fahren? Unsere Fluglehrer für Segelkunstflug bieten Ihnen als Besucher die Möglichkeit – nach Terminabsprache – den Kunstflug mit einem Segelflugzeug kennen zu lernen. Entweder im Höhenstart an der Seilwinde oder mit einem Flugzeugschlepp geht es zunächst in die Höhe. Keine Angst, Sie müssen nicht alleine fliegen. Mit unseren ASK 21 kann ein schönes doppelsitziges Kunstflugprogramm geflogen werden. Das wird Sie sicherlich begeistern.
 

Für Piloten, die gerne den Kunstflug erlernen möchten, bieten wir mittlerweile jährlich mindestens einen Kunstfluglehrgang an der Winde an. Ein Angebot, was zurzeit nirgendwo anders auf der Welt besteht. Gemeinsam mit dem Kunstflugförderverein »Aufschwung-Ost« führen wir jedes Jahr den Herbstlehrgang aus. Hier können Grundschüler und Weiterzubildende mit Starts an der Höhenschleppwinde geschult werden. Damit sind Höhenwindenstarts auf 900-1200m Höhe möglich (unser Rekord liegt bei 1410m) und der Lehrgang wird etwas günstiger als im Flugzeugschlepp.

Vereinsinterne Kunstfluglehrgänge werden bei ausreichender Beteiligung organisiert. Fünf unserer Segelfluglehrer haben eine Kunstflug-Lehrberechtigung. Bei diesen Lehrgängen können interessierte Vereinsmitglieder eine Kunstflugberechtigung zu etwa einem Bruchteil des üblichen Preises erlangen können. Die Höhenwindenstarts sind außerdem für alle eine Gelegenheit, etwas zu turnen, als Pilot oder als Passagier, sowie Sicherheitseinweisungen mit Trudelübungen durchzuführen oder einfach einen Windenstart über den Wolken zu genießen.  In den letzten Lehrgängen 2020 und 2021 haben sechs Vereinsmitglieder ihre Kunstflugberechtigung erlangen. Der nächste Lehrgang ist vom 20. bis 24. April 2022 geplant.

Unsere Kunstfluggemeinschaft wächst also von Jahr zu Jahr und das wird sich hoffentlich bald auch im Flugzeugpark ein Stück weiter wiederspiegeln.